Category Archives: Fachbeiträge

Personenschutz Fachbeiträge zu den Themen Dienstkunde, Einsatztaktik, Ausbildung, Training, Waffen und Munition.

Die Garantenpflicht im Personenschutz

In diesem Beitrag erläutere ich die Garantenpflicht im Personenschutz aus rechtlicher Sicht. Jeder kennt das Bild vom „Bodyguard“, der sich vor die Schutzperson wirft, um ein Projektil abzufangen. In den folgenden Absätzen geht es unter anderem um die Frage: Sind Sie rechtlich dazu verpflichtet, Ihr eigenes Leben aufs Spiel zu setzen und wenn ja, bis zu welchem…

Weiterlesen →

Moderner Personenschutz durch Aufklärung

Michael Holst gibt eine Sicht auf den modernen Personenschutz durch Aufklärung. Der Fall der entführten Unternehmertochter aus Meißen letztes Jahr, sowie weitere Fälle zeigen, dass Entführungen in Deutschland wieder zunehmen. Der zeitliche Fortschritt hat auch den Personenschutz verändert. Der moderne Personenschützer im Wandel der Zeit Ein muskelbepackter Hüne, gute 2 Meter groß, bekleidet mit einem…

Weiterlesen →

Schusswaffengebrauch im Personenschutz

In diesem Beitrag erläutere ich den Schusswaffengebrauch im Personenschutz am Beispiel eines aktuellen Ereignisses aus juristischer, sowie moralisch-ethischer Sicht. Der Beitrag richtet sich primär an Personenschützer, die aufgrund der Garantenstellung dazu verpflichtet sind, die Sicherheit ihrer Schutzperson zu gewährleisten. Letztes Wochenende schoss der Personenschützer von Miranda Kerr einen Einbrecher nieder, der über den Zaun auf das…

Weiterlesen →

2 Tools zur Selbstverteidigung für Sicherheitsbegleiter

In diesem Beitrag stelle ich Ihnen 2 Tools zur Selbstverteidigung für Sicherheitsbegleiter vor, wenn ein bewaffneter Einsatz nicht möglich ist. Aus rechtlichen Gründen ist es häufig unmöglich, die Sicherheitsbegleitung bewaffnet durchzuführen. Dies stellt insbesondere bei spontanen Auftragslagen ein Problem dar. Um sich und seine Schutzperson dennoch vor Angriffen zu schützen, eignen sich alternativ sogenannte „non-lethal-weapons“. Selbstverteidigung für Sicherheitsbegleiter Bewachungsunternehmer dürfen mit…

Weiterlesen →

Risikomanagement für Vermögensinhaber

Risikomanagement für Vermögensinhaber

In diesem Beitrag stelle ich das Risikomanagement für gefährdete Familien im Rahmen eines Personenschutz Einsatzes in drei Schritten vor. Nur etwa 1 Prozent des Jahresumsatzes deutscher Sicherheitsdienstleistungen wird im Personenschutz verdient. Und das hat seinen Grund: Persönliche Schutzkonzepte sind teuer. Doch wie hoch ist der Preis, wenn keine Schutzmaßnahmen getroffen werden und ein geliebtes Familienmitglied Opfer einer Kapitalentführung…

Weiterlesen →

Personenschutz: Bewegungsprofil erstellen mit Powerpoint

Bewegungsprofil erstellen mit Powerpoint

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Powerpoint ein Bewegungsprofil erstellen und welche Voraussetzungen im Umgang mit GPS Tracking gelten. Die Komponente „Aufklärung“ ist ein wichtiger Bestandteil heutiger Personenschutz-Konzepte. Dabei stellt sich folgende Überlegung: Was mache ich mit den gewonnenen Daten und wie ziehe ich daraus Rückschlüsse, die mir dabei helfen Risiken überschaubar zu…

Weiterlesen →

3 Möglichkeiten zum Erwerb einer Schusswaffe

erwerb einer schusswaffe

In diesem Beitrag erläutere ich drei Möglichkeiten zum (legalen) Erwerb einer Schusswaffe. Vorab sei gesagt: Der Erwerb einer Schusswaffe berechtigt nicht zum Führen der Waffe in der Öffentlichkeit. Hierzu wird ein Waffenschein benötigt, welcher in Deutschland strengen Regularien unterliegt. Wer als gefährdete Person gemäß §19 WaffG gehört, sollte dennoch wissen, welche Grundsätze beim Schießtraining gelten. Wichtige Kriterien…

Weiterlesen →

Kriterien zum Kauf einer ballistischen Schutzweste

schutzweste

Eine ballistische Schutzweste kann Ihnen das Leben retten. In diesem Beitrag erfahren Sie alles Wissenswerte, um eine geeignete Auswahl für den Kauf treffen zu können. Bereits vor hunderten Jahren suchten die Menschen nach einer Möglichkeit, sich vor Gefahren und schädigenden Einwirkungen zu schützen. Sei es durch die Jagd, durch Krieg oder Verbrechen. Schutzwesten wurden schon immer gefertigt. Wir Alle…

Weiterlesen →

Waffen- und Munitionswahl im Personenschutz

personenschutz waffen munition

Maximale Durchschlagskraft oder doch lieber erhöhte Mannstoppwirkung? Und was ist mit der Gefährdung Unbeteiligter bei einem Schusswaffeneinsatz in bevölkertem Gebiet? Fragen wie diese werden von mir in den folgenden Absätzen dargestellt und abgewogen. Letztendlich muss jede Entscheidung individuell und entsprechend der jeweiligen Einsatz- und Bedrohungslage getroffen werden. Dieser Artikel dient als Leitfaden für bewaffnete Sicherheitskräfte die im Personenschutz…

Weiterlesen →

Terrorismus 2.0 – Bedeutung des „Jihad“ für den Personenschutz

30. November, 1989 Bad Homburg vor der Höhe Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, sitzt im hinteren Fahrzeug auf der Rückbank. Vorne fährt das Begleitfahrzeug seiner Personenschützer. Sie sind auf dem Weg nach Frankfurt am Main, erst wenige Minuten zuvor haben sie das Wohnobjekt des Top-Managers in Bad Homburg verlassen. Gegen 8:37 Uhr detonierte neben…

Weiterlesen →